Präsenzveranstaltungen

Erste Prüfungstermine

Jetzt kann die Planung beginnen. Noch knapp zehn Tage im Februar und das Sommersemester beginnt. Da ich nebenberuflich Hochzeiten fotografiere muss ich mich zum Teil auf lange Sicht verplanen. Mir ist es daher wichtig, dass ich Prüfungstermine schnellstmöglich weiß. Zum ersten Mal habe ich daher mit der WINGS telefoniert. Drei freundliche Damen später hatte ich…

Titelbild

Die Sache mit den Plattformen

Die schöne Seite von Web 2.0 ist die Sache mit den vielen Plattformen. Es gibt für jeden erdenklichen Zweck Lösungen. Für Foren gibt es Forensoftware, für Blogs Blogsoftware, für E-Mail gibt es eben E-Mailsoftware – dann hätten wir da noch Wiki, Collab-Tools und und und. Die Liste kann beliebig erweitert werden und scheint nahezu grenzenlos…

Ziele

Und plötzlich Bibliothek…

Diese Woche habe ich meine ersten Unterlagen erhalten. Neben drei Fachbüchern, auf die sich die WINGS-Studienskripte beziehen, auch eine DVD zur Einführung in das Studium und erste Instruktionen. Für das Rechenzentrum war ein Antrag auf Einrichtung auszufüllen. Der ist in der Post gelandet. Nun beginnt das Sichten. Ehe man sich versieht, landet man in der…

Zeitmanagement und Selbstorganisation

Zeit für Vorbereitungen! Da die Materialien bald kommen (für das erste Semester rund 1200 Seiten), fange ich jetzt mit meinem Zeitmanagement an. Hierzu habe ich mir ein Buch gekauft -„Selbstorganisation und Zeitmanagement“ von Simone Janson (ISBN-13: 978-3636014153). Für die nächsten Tage habe ich mir daher vorgenommen, meine private Zeit zu beobachten und bereits feste Zeiten…

Zulassung!

Mit dem neuen Jahr kommen auch die guten Nachrichten. So langsam wird es spannend. Derzeit verbringe ich – ehrlich gesagt – noch relativ wenig Zeit mit dem Studium. Noch liegen hier auch keine Unterlagen, noch keine Post aus Wismar. Doch! Bis auf eine: meine vorläufige Zulassungsbestätigung. Damit sind nun alle Voraussetzungen für das Sommersemester 2014…

Rainer Sturm / pixelio.de

Angemeldet!

Heute habe ich endlich alle To-Dos abgearbeitet. [list type=“check“] Beglaubigung des Abiturzeugnisses Anmelde-Unterlagen Passbild Lebenslauf [/list] Das A4-Couvert steht im Flur und wartet auf den Briefkasten. Dann kann das Warten beginnen. Zeittechnisch bin ich voll im Plan. Start ist Sommersemester 2014. Nicht, dass es zur Gewohnheit wird, aber: ersteinmal zurücklehnen! Bildnachweis: Rainer Sturm  / pixelio.de

Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Eine Frage der Finanzierung

Da ein Fernstudium nicht nur mit zeitlichen, sondern auch mit enormen finanziellen Aufwänden verbunden ist, muss ich mir Gedanken über die Finanzierung machen. Mein gewähltes Studium schlägt mit 1299,00 € im Semester, bzw. 216,50 € im Monat zusätzlich zu Buche. Das ist natürlich ersteinmal ein großer Brocken und passt überhaupt nicht in meine monatlichen Ausgaben.…

Der Fernstudent

Flexibel neben Berufs- und Privatleben

Für mich stand von vornherein ein Abend- oder Vollzeitstudium nicht zur Debatte. Warum? Ich bin nicht der Präsenztyp. Ich möchte die höchstmögliche Flexibilität haben, mein Studium und vor allem den Lernaufwand zeitlich so gestalten, dass sie in meinen Alltag passen. Was heißt das konkret? Ich bin vollzeit berufstätig und habe darüber hinaus eine kleine IT-Firma,…