Zielgerade – 73 % geschafft

So ein Blog ist immer auch eine kleine Zeitreise. Das wird mir immer dann bewusst, wenn ich längere Zeit keine Ressourcen für das Schreiben von Artikeln habe. Zuletzt im August, seitdem wurde es still um den Fernstudenten. Das hat viele Gründe. Zunächst aber: mein Studium läuft! Ich bin auf der Zielgeraden und gerade dabei meine… Zielgerade – 73 % geschafft weiterlesen

FERN-Studieren mit dem WINGS Fernstudium

Berlin – New York: Fernstudium mit Flügel. Mein Name ist Alexander und ich studiere im fünften Semester Wirtschaftsinformatik zum Bachelor of Science an der WINGS Wismar (Hochschule Wismar). Nach dem Abitur 2007 habe ich mich zunächst für eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann entschlossen. Ich hatte genug vom Lernen und wollte praktisch arbeiten. Die duale Ausbildung kam… FERN-Studieren mit dem WINGS Fernstudium weiterlesen

Theroetische Informatik – ein harter Brocken

Von transitiv bis reflexiv. Vom Automat zur Kellerautomation. Das klingt nach Theoretischer Informatik. Und „theoretisch“ beschreibt es hier ganz gut. Denn auch, wenn man sich Zeit seines Lebens mit Technik beschäftigt, muss man von den Inhalten noch nichts gehört haben. Die Motivation steigt mit dem Einstieg in das Skript: Die TI sei trocken und abstrakt… Theroetische Informatik – ein harter Brocken weiterlesen

Voller Motivation – oder doch nicht?

Gruselig – ich war so motiviert und dann ist der Präsenztag vorbei. Noch auf dem Weg nach Hause, die Klausur gerade im Nacken, habe ich mir Pläne gemacht, wie ich dieses Mal anfange zu lernen. Nun – einen Monat später – blicke ich zurück und nichts hat sich geändert. 1 schöner Monat, ganz ohne Studium.… Voller Motivation – oder doch nicht? weiterlesen

Java reloaded – willkommen in der Matrix?

„Java reloaded“ beschreibt es doch ganz gut – zurück zum Urschleim. Auch wenn das aktuelle Studienmodul impliziert, dass wir am Anfang sind, so setzt es doch am letzten Programmier-Modul an. Also zurück zum Urschleim! Netbeans geschlossen und Notepad++ geöffnet. Wie kompiliere ich das? Ein bisschen gegooglet. Und schon kann es losgehen. Das Problem an Netbeans… Java reloaded – willkommen in der Matrix? weiterlesen

Taschenrechner mit JAVA – wie war das?

Drei Seiten Skript und dann „Programmieren Sie einen einfachen Taschenrechner in JAVA mit einer GUI und Fehlerbehandlung“. Mein Gesichsausdruck muss Bände gesprochen haben. Aber gut, das muss doch irgendwie gehen? Also etwas angefangen und ausprobiert. Die GUI lässt sich mit NetBeans relativ einfach zusammen“basteln“. Dann hört es schon auf. JAVA war auch in meiner Schulzeit… Taschenrechner mit JAVA – wie war das? weiterlesen

Elternzeit und Pause

Auf meinem Handy läuft ein Counter für jede anstehende Prüfung. Zu Beginn ist dieser – bedingt durch die viele Zeit – relativ hoch. Doch mit jedem tag sinkt die Zahl und der Druck steigt, in eine entspannte Lernphase zu starten. Doch kennt ihr das? Zum Ende des Counters ist noch so viel oder gar alles… Elternzeit und Pause weiterlesen

Fernstudieren – zwischen Familie, Beruf und Selbständigkeit

24 Stunden sind eben nicht gleich 24 Stunden. Ein Tag ist eben nur ein Tag. Doch was macht man daraus? Mein Leben hat sich in den anderthalb Jahren komplett umgestellt. Nicht, dass das Studium dafür verantwortlich ist. Im Grunde hat sich alles geändert: ich habe den Job gewechselt, bin nebenberuflich selbständig tätig geworden und das… Fernstudieren – zwischen Familie, Beruf und Selbständigkeit weiterlesen

Betriebssysteme check: 1,3!

Bestanden! Nachdem ich das Modul Wirtschaftsinformatik doch relativ kurzfristig verschoben hatte, habe ich mich voll auf die Betriebssysteme gestürzt. Mit vollem Erfolg. Das Modul konnte mit 1,3 abgeschlossen werden. Damit ist der Weg nun frei für zwei äußerst spannende Module – ja, ich muss sagen, bisher die spannensten Module. Datenbanken und Englisch. Also dann select’n… Betriebssysteme check: 1,3! weiterlesen

Betriebssysteme im engeren und weiteren Sinne

Unter dem Begriff Betriebssystem versteht man die Menge von Programmen eines digitalen (Rechen-)Systems, die zusammen mit den Eigenschaften der Rechenanlage die Grundlage der möglichen Betriebsarten bilden, insbesondere die Steuerung und Überwachung der Abwicklung von Programmen / Prozessen. Den Begriff des Betriebssystems fasst man in zwei Dimensionen: Betriebssysteme im engeren und weiteren Sinne. Ein Betriebssystem im… Betriebssysteme im engeren und weiteren Sinne weiterlesen